sipload Demo Zugang

Sie haben die Möglichkeit sipload unverbindlich und völlig kostenlos mit unserem Tarif free 30 Tage zu testen.

  • Sie erhalten von uns eine deutsche Rufnummer aus Ihrem Ortsnetz
  • Zusätzlich erhalten Sie von uns alle Konfigurationsdaten für die Einrichtung von sipload an Ihrem lokalen Endgerät. Bitte beachten Sie die erforderlichen Voraussetzungen (rechts)
  • Kostenlos sind grundsätzlich nur eingehende Telefonate möglich. Auf Wunsch laden wir Ihnen auch einmalig ein kleines Testguthaben auf Ihren Demozugang, um die abgehende Telefonie auszuprobieren. Bitte äußen Sie uns dazu Ihren Wunsch über unser Kontaktformular hier
  • Sie erhalten Zugriff auf viele Features unserer virtuellen Telefonanlage. Was hier grundsätzlich alles möglich ist, erfahren Sie hier
  • Sie können so ganz in Ruhe unser Telefonieprodukt sowie deren Einrichtung an Ihrem lokalen Endgerät ausprobieren. Hilfestellung dazu finden Sie hier.  Idealerweise sollte nach der Einrichtung Ihres Test-Zugangs an Ihrem lokalen Endgerät zu Hause unsere Statusinformation im Kundenbereich so aussehen, dann sind Sie an unserem SIP-Server angemeldet und der Verbindungsaufbau sollte klappen. 
  •  

  • Es entstehen Ihnen keine Kosten und Sie gehen keine Verpflichtung zur Aufladung von Guthaben ein.
  •  

  • Zur Info: Für die Einrichtung Ihres Testzugangs nutzen wir unseren ganz normalen Bestellprozess. Sollte Ihnen unser Tarif gefallen, können Sie diesen einfach weiter nutzen oder aber nach Ihrem Test auch direkt im eingerichteten Kundenkonto kündigen. 

sipload Demo Zugang

  • Keine Verpflichtung zum Kauf
  • Keine Kündigung erforderlich
  • Kostenloser Testtarif

Hier sipload kostenlos testen

Noch Fragen zum Demozugang?

sipload im Web 2.0:

Voraus-setzungen für sipload connect

  • Breitband Internet-Anschluss mit mindestens 100 kBit/s im Down- und Upload je Gespräch; idealerweise mit Priorisierungsmöglichkeit für SIP-Daten (Quality of Service)
  • VoIP/SIP-fähiger Router oder Adapter mit Analog- oder ISDN-Telefonen
  • oder: eine VoIP/SIP-fähige Telefonanlage
  • oder: eine VoIP/SIP-fähiges IP-Telefon
  • oder: eine VoIP/SIP-fähige Telefoniesoftware auf einem Computer
  • oder: eine VoIP/SIP-fähige Telefonie-App auf einem Smartphone/Tablet

Voraus-setzungen für sipload trunking

  • Breitband Internet-Anschluss mit mindestens 100 kBit/s im Down- und Upload je Gespräch; idealerweise mit Priorisierungsmöglichkeit für SIP-Daten (Quality of Service)
  • VoIP-fähige IP-Telefonanlage mit der Möglichkeit der Verwaltung von Rufnummernblöcken und Nebenstellen via SIP-DDI